Category: Society Social Sciences In German

New PDF release: Seitenwechsel: Coming-Out im Fußball (German Edition)

By Tanja Walther-Ahrens

ISBN-10: 3579066994

ISBN-13: 9783579066998

Homosexuelle nicht erwünscht?!

- Ein engagierter Appell für mehr Toleranz im Leistungssport
- Eine Männerdomäne wird seziert

Sie alle sind »vom anderen Ufer«: der deutsche Außenminister, der Bürgermeister von Berlin, einige Nachrichtensprecher und viele Künstler und Kulturschaffende. Aber gibt es eigentlich einen schwulen Fußballer? Und was once würde wohl geschehen, wenn sich der erste outet?

Tanja Walther- Ahrens befasst sich in ihrem Buch mit einem ganz heißen Eisen: Homosexualität im Fußball. Diese Männerdomäne schlechthin ist einer der konservativsten Bereiche unserer Gesellschaft: absolut fortschrittsresistent, von der Norm abweichende Lebensformen finden hier keinen Platz.

Mit ihrem Buch will Tanja Walther-Ahrens eine Lanze brechen für mehr Toleranz gegenüber Menschen, deren sexuelle Ausrichtung in weiten Teilen unserer Gesellschaft längst akzeptiert ist.

Show description

Read More New PDF release: Seitenwechsel: Coming-Out im Fußball (German Edition)

Sexualität und Schuldgefühl (German Edition) - download pdf or read online

By Otto Rank

ISBN-10: 3869320656

ISBN-13: 9783869320656

Das vorliegende Werk von dem österreichischen Psychoanalytiker Otto Rank enthält fünf Abhandlungen über Sexualität und Schuldgefühle. Rank schildert unter anderem die Zusammenhänge aus Masturbation und Charakterbildung. Er beschreibt Neurosen und Perversion und führt eine Abhandlung über die psychische Potenz an.
Abschließend findet der interessierte Leser noch ein Kapitel über die Idealbildung und Liebeswahl.

Dieses Buch ist ein Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe aus dem Jahr 1926.

Show description

Read More Sexualität und Schuldgefühl (German Edition) - download pdf or read online

Download e-book for kindle: Der Gesundheitsfonds: Entstehung – Einführung - by Holger Pressel

By Holger Pressel

ISBN-10: 3531193503

ISBN-13: 9783531193502

Mit Wirkung ab 1. Januar 2009 wurde durch die Einführung des Gesundheitsfonds die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf eine institutionell völlig neue Grundlage gestellt: Zum ersten Mal in der rund 125-jährigen Geschichte der GKV übernahm der Staat durch die staatliche Festsetzung des Beitragssatzes die Verantwortung für die Finanzierung der GKV. Holger Pressel liefert eine umfassende examine der Entstehung und Einführung des Gesundheitsfonds sowie dessen Weiterentwicklung durch die christlich-liberale Bundesregierung mit Wirkung ab 2011. Auch auf die Auswirkungen des Gesundheitsfonds wird ausführlich eingegangen.

Show description

Read More Download e-book for kindle: Der Gesundheitsfonds: Entstehung – Einführung - by Holger Pressel

Download PDF by Jürgen Budde: Inszenierungen an der Schnittstelle von medialer Kultur und

By Jürgen Budde

ISBN-10: 3638718689

ISBN-13: 9783638718684

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, word: 1,0, Universität Hamburg (Fachbereich Erziehungswissenschaft), 126 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Untersuchung beschäftigt sich mit den aktuellen medialen Inszenierungen von Geschlecht. Im Fokus steht dabei mit "Big Brother" eines der ersten formate der "Reality Soaps". An der Schnittstelle von Gender- und Cultural reports wird anhand der ersten Staffel der Serie vast Brother aufgezeigt, welche aktuellen Männlichkeitsinszenierungen medial produziertbar sind.
Dabei zeigt sich, dass nicht nur eine hegemoniale shape von Männlichkeit existiert, sondern unterschiedliche 'Typen', wie "der Macho", "der Freak", "der Nette" oder "der Onkel". Männlichkeit wird von den Bewohner nicht dauerhaft hergestellt, sondern kann situativ eingesetzt werden. Die soziale Kategorie Geschlecht funktioniert als "ruhende Ressource".
Die medialen Vorbilder reproduzieren durch ihre Eindimensionalität tradierte Geschlechtercodes, teilweise in modernisierter shape. Gleichwohl wird aufgezeigt, dass die Rezeption der Vorbildfunktion von Medien eine komplexe soziale Aushandlung ist und keine einseitige Manipulation durch die Medien.

Show description

Read More Download PDF by Jürgen Budde: Inszenierungen an der Schnittstelle von medialer Kultur und

Download PDF by Daniel Jäger: Herman Nohl - Die Bildung des Erziehers (German Edition)

By Daniel Jäger

ISBN-10: 3640432029

ISBN-13: 9783640432028

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, notice: 2,5, Technische Universität Darmstadt (Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik), Veranstaltung: Proseminar Einführung in die pädagogische Hermeneutik , Sprache: Deutsch, summary: Anlässlich des Geburtstages von Th. Litt am 27.12.1950 schreibt Herman Nohl den Aufsatz „Die Bildung des Erziehers“ und widmet diesen „Th. Litt – dem unbeugsamen Gewissen der deutschen Pädagogik“ (Offermann, 1967, S. 141). Der Vortrag wurde am 6. Oktober 1950 auf der Tagung des Pestalozzi-Fröbel-Verbandes in Fulda gehalten.
Herman Nohl sieht wenige Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges in Deutschland die probability, aber auch die Notwendigkeit die Ausbildung der Lehrerschaft zu reformieren. Die im Krieg gewonnenen Erfahrungen lassen ihn zu der Einsicht kommen, dass der Umgang zwischen Lehrern und Schülern ein anderer werden muss, damit Erziehung und Bildung zum Wohle der Kinder geschehen kann und somit auch zum Nutzen der Gesellschaft ist.
Knappe fünfzig Jahre später, nach mehreren Reformierungen der Lehrerausbildung, zieht Peter Struck ein Resümee der bisher geleisteten Reformen. Er beschreibt Veränderungen in der Gesellschaft, die weitere Reformen der Ausbildung von Lehrern notwendig machen und stellt Forderungen, wie das deutsche Bildungssystem zeitgemäßer zu gestalten ist.

Show description

Read More Download PDF by Daniel Jäger: Herman Nohl - Die Bildung des Erziehers (German Edition)

Download e-book for kindle: Unternehmerische Interessenorganisation: Aufbau und Macht by Nikolai Schön

By Nikolai Schön

ISBN-10: 3640789563

ISBN-13: 9783640789566

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, business enterprise, observe: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Soziologie der industriellen Beziehungen, Sprache: Deutsch, summary: Im Kampf um das Kapital gelten heute Gewerkschaften sowie Arbeitgeberverbände als Sinnbilder der Interessenvertretung. Nach deutschem Recht sind sogar nur diese berechtigt, über Tarifverhandlungen und Arbeitskampf den Lohn der Arbeitnehmer auszuhandeln. Millionen von Erwerbstätigen profitieren additionally über eine Mitgliedschaft direkt und als Nicht-Mitglieder indirekt von deren Tätigkeit als Tarifvertragsparteien. So ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Akteure im Bereich der industriellen Beziehungen auf ein großes Forschungsinteresse stoßen. Auffällig ist jedoch die große Aufmerksamkeit für die Gewerkschaften. Dutzende wissenschaftliche Arbeiten und statistische Analysen haben den Aufbau, Mitgliederstrukturen, Funktionsweisen and so forth. bis ins kleinste element zerlegt. Dass dies bei den Arbeitgeberverbänden nicht in einem solchen Umfang geschehen ist, dürfte jedoch weniger an dem mangelnden Interesse der Wissenschaft liegen, als an der Verschwiegenheit der Arbeitgeberseite. Daten über Mitgliederzahlen werden schlicht zu diskret behandelt und auch ansonsten geben sich Arbeitgeber weitaus weniger offen als Gewerkschaften. Dennoch hat die Forschung auch im Bereich der unternehmerischen Interessenorganisation Fortschritte gemacht.

Ziel dieser Arbeit soll es sein, aktuelle Erkenntnisse auf diesem Gebiet zusammenfassend darzustellen und anschließend kritisch zu bewerten. Dabei sollen die Ausführungen über die Geschichte der Verbandsbildung sowie die Säulen der Interessenvertretung in Deutschland einen allgemeinen Überblick zum Thema gewähren. Schwerpunkt dieser Arbeit bilden jedoch die Arbeitgeberverbände als klassische unternehmerische Interessenvertretung. Hier sollen nicht nur der Aufbau und die Aufgaben eingehend erläutert, sondern auch auf die einzelnen Verbandsorgane sowie die daraus resultierende Politikformulierung eingegangen werden. Des Weiteren von Interesse ist das tatsächliche Machtpotential der Arbeitgeberverbände. Empirische Daten sollen hierbei helfen, ein realistisches Bild vom tatsächlichen Einfluss auf die Höhe der Löhne zu zeichnen. Den Abschluss der Arbeit bildet ein Fazit, welches die gewonnenen Erkenntnisse zusammenfasst, bewertet und Schlussfolgerungen daraus zieht.

Show description

Read More Download e-book for kindle: Unternehmerische Interessenorganisation: Aufbau und Macht by Nikolai Schön

Read e-book online Resilienzentwicklung im Personalmanagement: Angebote zur PDF

By Ulrike Götze

ISBN-10: 3531195093

ISBN-13: 9783531195094

Die Entwicklung der psychischen Widerstandsfähigkeit gewinnt in der Personalentwicklung zunehmend an Attraktivität. Den development setzen vor allem freiberuflich tätige Coaches, die mit ihren KlientInnen Resilienz entwickeln, um den in der Arbeitswelt zunehmenden Risikofaktoren, u.a. hoher Leistungsdruck und Überforderung, besser standhalten zu können. Ulrike Götze diskutiert dieses Konzept und bestehende Fördermodelle. Auf der foundation von Experteninterviews prüft sie die Bedeutung des Resilienzkonzepts für das Human-Resource-Management und zeigt Möglichkeiten und Grenzen seiner Anwendung auf.

Show description

Read More Read e-book online Resilienzentwicklung im Personalmanagement: Angebote zur PDF

Read e-book online Der Klonkönig von Südkorea - Stammzelldiskurs in Deutschland PDF

By Tamara Takac

ISBN-10: 3640121406

ISBN-13: 9783640121403

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, observe: 2,00, Ludwig-Maximilians-Universität München (Sozialwissenschaftliche Fakultät), three hundred Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Hwang Woo-suk, der „Klonkönig von Südkorea“. Zu diesem Titel gelangt der südkoreanische Wissenschaftler nach seinem erfolgreichen Klonexperiment im Februar 2004. Bei diesem scan klonten er und sein group Embryos und extrahierten aus diesen Stammzellen. Hwang Woo-suk wird mehr und mehr als Nationalheld Südkoreas gerühmt und die ganze Welt debattiert über seine spektakulären Ergebnisse. Doch Ende 2005 bricht die Euphorie plötzlich zusammen: Der bekannte Klonforscher soll all seine Ergebnisse gefälscht haben.
Es lassen sich zu dem Thema Stammzell- und Embryonenforschung Diskurse beobachten, zum einen innerhalb der Länder, zum anderen auf internationaler Ebene. Die Koreaner hatten 2004 gezeigt, used to be machbar schien und daran wird im Diskurs der moralische prestige von menschlichen Embryonen erörtert, ethische Fragen um Grenzziehungen gestellt.
Es wird debattiert, Stellung bezogen, Gesetze entworfen. Doch auch wenn die Regelungen hinsichtlich einem strikten Klonverbot oder der Erlaubnis des therapeutischen Klonens sehr unterschiedlich sind, die einzelnen Länder zeigen sowohl nationwide als auch foreign Uneinigkeit, gerade in der ethischen Beurteilung der Experimente. Angesichts der Chancen der Stammzellforschung, die neue Hoffnung und Wunderheilungen verheißen, und der Angst vor Grenzüberschreitungen in Experimenten, geklonten Menschen und Instrumentalisierungen, werden konsequente Ablehnung oder Zustimmung schwierig.
Deutschland und Südkorea stehen in einem besonderen Gegensatz: In Deutschland herrschen sehr strenge Reglementierungen hinsichtlich der Embryonen- und Stammzellforschung, in Südkorea wird diese Forschung vehement vorangetrieben. Geteilte Welt? Der Westen auf der einen, asiatische Länder auf der anderen Seite?
Der Faktor Kultur wird zu einer scheinbar unbestreitbaren Größe, er funktioniert als beliebtes Argument für die unterschiedlichen Einstellungen und erschwert weitere kommunikative Anschlussmöglichkeiten. Normen wie Menschenrechte und Menschenwürde, für welche die Vereinten Nationen und ihre Mitgliedstaaten eintreten, sollen gewahrt, Instrumentalisierung und Ausnutzung von menschlichem Leben verhindert werden. Nicht nur im eigenen Land, sondern weltweit.
Kann eine „Makroethik“ als Lösung dienen, eine Ethik, die auf einer übergeordneten Ebene, ungehindert der verschiedenen Kulturen, Gültigkeit besitzt?

Show description

Read More Read e-book online Der Klonkönig von Südkorea - Stammzelldiskurs in Deutschland PDF

Download e-book for iPad: Die Entwicklung der Familie von der Agrargesellschaft bis by Silja Becker

By Silja Becker

ISBN-10: 3638797309

ISBN-13: 9783638797306

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, notice: 1, Philipps-Universität Marburg (Erziehungswissenschaft), 38 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff der Familie scheint sowohl im alltäglichen Gebrauch als auch in der öffentlichen Diskussion ein deutlicher Begriff zu sein, der keinerlei Erklärung bedarf. Wir alle kennen das Idealbild von Familie, zum Beispiel aus der Kirche: Maria und Joseph bilden mit dem Jesus-Kind die heilige Familie. Viele Menschen glauben, dass Familie schon immer diesem excellent von Vater-Mutter-Kind entsprochen hat. Wir haben das Familienideal der privatisierten Kleinfamilie mit dem Vorbild der bürgerlichen Familie im Kopf. Dass es Familie aber in ganz anderen Formen gegeben hat und dass sie ein Produkt gesellschaftlicher Veränderungen ist, ist nur wenigen Menschen bewusst. Familie ist in der Politik ein oft diskutiertes Thema, vielleicht gerade weil sie dem gesellschaftlichen Wandel unterworfen ist. Aus diesem Grund habe ich als Thema für meine Studienbegleitende Hausarbeit „Die Entwicklung der Familie von der Agrargesellschaft bis zur Dienstleistungsgesellschaft" gewählt. Ich möchte untersuchen, wie das Bild der Idealfamilie, das wir im Kopf haben, entstanden ist. Deswegen werde ich zunächst die Entwicklung der Familie seit der Agrargesellschaft bis zur heutigen Zeit kurz schildern. Im Rahmen dieses Kapitels werde ich auch auf die Begriffe der Individualisierung und Pluralisierung eingehen, weil sie unsere gesellschaftliche scenario sehr geprägt haben. Aber nicht nur die Familie und deren Entwicklung steht im Mittelpunkt meiner Arbeit sondern auch die soziale Rolle der Frau. Ich werde den Begriff der Mutter untersuchen und darstellen, dass auch dieser Begriff nicht absolut ist, sondern abhängig vom Wandel gesellschaftlicher und historischer Rahmenbedingungen.
Der Begriff der Mutter ist uns allen vertraut und keiner würde je nach einer genauen Definition fragen, wenn e

Show description

Read More Download e-book for iPad: Die Entwicklung der Familie von der Agrargesellschaft bis by Silja Becker

Read e-book online Die postmortale Gesellschaft: Von der Verschiebung der PDF

By Fabian Babst

ISBN-10: 3656288186

ISBN-13: 9783656288183

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Ludwig-Maximilians-Universität München (Soziologisches Institut), Veranstaltung: Einführung in die Thanatosoziologie , Sprache: Deutsch, summary: Im Laufe der Zeit ist die einst als unerschütterlich geltende Grenze zwischen Leben und Tod zunehmend verschwommen und sogar das Gedankenexperiment der völligen Dekonstruktion des Todes rückt zunehmend in den Fokus der thanatosoziologischen Debatte. Dies ist zum einen dem technisch-medizinischen Fortschritt geschuldet. Zum anderen reagiert die wissenschaftliche Disziplin immer auf gesellschaftliche Problemlagen und versucht den Menschen Lösungen für spezifische, aus der Entwicklung resultierende, Probleme zu präsentieren.
Bevor zunächst das Motiv der akribischen Forschung, die gesellschaftliche Problemlage, auf die die Forschung reagiert, untersucht wird,sollen im Folgenden die neuen Grenzen des Todes beschrieben und ein Ausblick auf eine mögliche Zuspitzung der Entwicklung, nämlich eine Dekonstruktion des Todes, und deren Folgen für die Gesellschaft gewagt werden.

Show description

Read More Read e-book online Die postmortale Gesellschaft: Von der Verschiebung der PDF